Das Wagendorf Forum

aus Wagendorf, der freien Wissensdatenbank

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Antworten: 47
Zeige (vorherige 50) (nächste 50) (20 | 50 | 100 | 250 | 500).

Gast-Gast 2017-09-13 23:25:19

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kirchheimer-vogelkundler-schlaegt-alarm-die-schmetterlinge-fliegen-nicht-mehr.f8881f5c-4536-400e-8700-a980031c507d.html

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-13 23:39:50

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

wir treiben rum auf nem Totenschiff, und warten, bis die Zeit vergeht...   https://www.youtube.com/watch?v=vEMTR-NsfkE  

antworten   Zitat   

Gast-hui 2017-09-14 02:21:19

der rote hugo

hui Mitteregger, geile Platte.

antworten   Zitat   

Gast-korrektor 2017-09-14 20:15:38

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Den Begriff "Schmetterling" soll man nicht mehr verwenden da er abwertend klingt. Der korrekte Begriff lautet jetzt "Geschmetterter".

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-14 20:43:01

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

SchmetterlingIn heißt das politisch korrekt.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-14 21:31:51

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

besser nicht drüber nachdenken

antworten   Zitat   

Gast-Spiesser 2017-09-14 21:53:59

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Ich hab das mit der Windschutzscheibe gehört und sein Juli darauf geachtet. Keine einzige im halben Sommer! Gar nix, trotz einiger schwüler heißer Phasen.   Das ist für mich Kindheitserinnerung, dass man beim Tanken oft wischen musste, damit man überhaupt klar gesehen hat. Das war immer ein Gerubbel mit dem alten Schwamm und der kalten Dreckbrühe.   Noch krasser ist es, dass auch quer durch Südfrankreich nix auf der Scheibe war. Dabei ist doch da das meiste unbewohnt und man fährt selten an Feldern vorbei, auf denen evtl. gespritzt wird.   Macht schon traurig :(

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-14 22:08:48

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Ich sag nur passiver Widerstand im Rahmen des Systems...

antworten   Zitat   

Gast-grimmiger Bruder 2017-09-15 02:27:46

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Es war ein ehern Stäbelein Das stand im Maisfeld ganz allein Da kamm der böse Häckseler der tat sich mit dem Stäblein schwer und biss sich aus die Zähne   Das Stäbelein das freute sich der Bauer fluchte fürchterlich   Und aus einem Stäbelein wurden mehr so ganz allein   Und die Moral von der Geschicht   weil ein Nagel verloren ging Ging ein Zahn verloren ging ein Feld verloren   viele Hasen sind des Jägers Tod  

antworten   Zitat   

Rolf 2017-09-15 08:28:51

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Iss doch gar kein Problem. Mit etwas Geld wird alles gelöst! Im Handel gibts doch schon länger Insektenhotels,.....einfach son Ding an den Wagen nageln und schon klappts wieder mit Herrn Schmetter und seiner Trulla! Gruß Rolf

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 09:21:22

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Guter Witz. Schon mal auch nur ein "Insektenhotel" gesehen, das in insektenarmer Umgebung funktioniert hat.   Die Dinger werden erst besiedelt, wenn sie dort verrotten, wo es von Insekten wimmelt. Zudem bieten sie, wenn sie nicht speziell auf eine einzige Insektenart ausgerichtet sind, auf engstem Raum auch dem jeweiligen Freßfeind Unterschlupf, was auch ein Grund sein könte, daß sie so auffällig leer bleiben.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 09:28:02

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Sorry, InsektInnen-Hotel sollte es natürlich heißen.   Geschmetterter klingt übrigens, als hätte man ohnehin ein Loserabo. Berufsdiskriminierter sozusagen.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 11:12:56

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Gast schrieb:   > Es war ein ehern Stäbelein > Das stand im Maisfeld ganz allein > Da kamm der böse Häckseler > der tat sich mit dem Stäblein schwer > und biss sich aus die Zähne > > Das Stäbelein das freute sich > der Bauer fluchte fürchterlich > > Und aus einem Stäbelein > wurden mehr so ganz allein > > Und die Moral von der Geschicht > > weil ein Nagel verloren ging > Ging ein Zahn verloren > ging ein Feld verloren > > viele Hasen sind des Jägers Tod > >     Der Mais für die Biogasanlagen ist der letzte Irrsinn.   Der Getreideanbau für Alkohol als E10-Zuschlag ist auch   der letzte Irrsinn.   In weiten Teilen der Welt haben die Leute nix zu fressen   und wir Idioten hauen das Zeug in den Tank !?    

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 12:41:42

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Wißt ihr warum wir nicht im Außenbereich wohnen dürfen? Wegen der Zersiedelung. Da denkt jeder an Naturschutz wenn er das Wort hört, dabei gehts nur drum die Industrieäcker die sie durch die Flurbereinigung geschaffen haben zu schützen. Eine zersiedelte Landschaft ist vielfältiger, mit Hecken, Bäumen usw. Nicht nur Kultursteppe.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 13:56:20

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Es ändert an den Besitzverhältnissen nichts   wenn du deinen Wagen auf einen Industrieacker stellst.   Der Grundbesitzer reißt die Hecken und Feldgehölze   wieder raus die du eventuell anlegst.   Von allein macht sich keine Flurbereinigung rückgängig.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 14:26:52

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Die macht sich nie wieder rückgängig, weil die Klein- und Kleinstbetriebe, die es vor der Flurbereinigung noch gab, heute nicht mehr überlebensfähig wären.   Ich wäre auch skeptisch, wenn eine Landumverteilung nach unten stattfinden würde, gibt's ja gelegentlich und ist eigentlich fast weltweit lange überfällig. Nur folgen auf die paar positiven Beispiele dann öfter mal Versorgungskrisen. Subsistenzlandwirtschaft macht heutige Städte nicht mehr satt und totarbeiten will sich ja auch keiner für andere.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 15:06:40

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Wenn die Städte nicht mehr satt werden, werden die Menschen schon wieder zum Essen ziehen. Die sind manchmal schlauer wie man denkt die Menschen. Denen fällt meistens dann doch noch was ein was immer total unmöglich war. Irgendwann werden sie auch nicht mehr versuchen ihre Städte am Meer zu retten, die wandern einfach landeinwärts.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 19:09:25

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Gast schrieb:   > Die macht sich nie wieder rückgängig, weil die Klein- und > Kleinstbetriebe, die es vor der Flurbereinigung noch gab, heute nicht mehr > überlebensfähig wären. >   Man versucht es. Stichwort "Greening"   http://www.bauernverband.de/infos-zur-umsetzung-des-greening

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 19:11:40

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Gast schrieb:   > > Gast schrieb: > > > Die macht sich nie wieder rückgängig, weil die Klein- und > > Kleinstbetriebe, die es vor der Flurbereinigung noch gab, heute nicht mehr > > überlebensfähig wären. > > > > Man versucht es. Stichwort "Greening" > > http://www.bauernverband.de/infos-zur-umsetzung-des-greening >     Der Verbraucher muss auch für landwirtschaftliche Produkte mehr zahlen. Das steht außer Frage.   5 eingelegte Steaks für 1,99 € geht nicht. Kann nicht gehen.    

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-15 19:49:46

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Wir könnten soviel Fleisch essen wie wir wollten, die Megalandwirtschaft ist vor allem für den Export! Wer soll denn das sonst alles essen? Das muß aber so sein sonst verhungern anderswo Menschen weil die sich überall ansiedeln wo es nichts gibt und dann immer mehr werden, einfach so.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-16 09:38:47

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Rolf schrieb:   > Iss doch gar kein Problem. > Mit etwas Geld wird alles gelöst! > Im Handel gibts doch schon länger Insektenhotels,.....einfach son Ding an > den Wagen nageln und schon klappts wieder mit Herrn Schmetter und seiner > Trulla! > Gruß > Rolf >     Das erinnert mich daran, daß es, Kapitalismus sei Dank, seit Jahren möglich ist, dem Arbeitsplattmangel dadurch zu entkommen, daß man sich bei Aldi ein Set schicker Bewerbungsmappen kauft. Und sollte das wider Erwarten nicht zu Erwerbsarbeit führen, bucht man bei der Arbeitsagentur einen Kurs, in dem man das Ausfüllen von Bewerbungsmappen üben darf. Und weil das dann so extrem teuer ist, daß man es einem einzelnen Arbeitslosen nicht aus der Tasche ziehen kann, wird der Kurspreis per Steuerfinanzierung auf uns alle umgelegt. Ich liebe den Kapitalismus. Er hat einfach für alles eine Lösung und wenn es künstliche Schmetterlinge sind.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-16 10:05:33

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Gast schrieb:   > > Das erinnert mich daran, daß es, Kapitalismus sei Dank, seit Jahren > möglich ist, dem Arbeitsplattmangel dadurch zu entkommen, daß man sich > bei Aldi ein Set schicker Bewerbungsmappen kauft. > Und sollte das wider Erwarten nicht zu Erwerbsarbeit führen, bucht man bei > der Arbeitsagentur einen Kurs, in dem man das Ausfüllen von > Bewerbungsmappen üben darf. > Und weil das dann so extrem teuer ist, daß man es einem einzelnen > Arbeitslosen nicht aus der Tasche ziehen kann, wird der Kurspreis per > Steuerfinanzierung auf uns alle umgelegt. > Ich liebe den Kapitalismus. Er hat einfach für alles eine Lösung und wenn > es künstliche Schmetterlinge sind. >   das hast du schön beschrieben ! Ik freu mir grad das zu lesen. Danke !     Hast du eventuell auch ne schöne Erklärung dazu warum das ganze Spiel so geregelt ist ?          

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-16 11:01:47

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

>Hast du eventuell auch ne schöne Erklärung dazu warum das ganze Spiel so >geregelt ist ?   Das weiß doch schon lange keiner mehr.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-16 19:31:01

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Greening super, der mit Glyphosat geputzte Acker bei mir nebendran hat jetzt auch so ein Streifen mit Blümchen. Der ist komischerweise genau da wo der Abstand zum Bach eingehalten werden muß mit der Giftelei...

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 11:55:08

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Gast schrieb:   > Greening super, der mit Glyphosat geputzte Acker bei mir nebendran hat > jetzt auch so ein Streifen mit Blümchen. Der ist komischerweise genau da > wo der Abstand zum Bach eingehalten werden muß mit der Giftelei... >     Das ist kein Greening was der macht.   Wie du schon sagst, hat der maximal einen Blühstreifen   in der Zone angelegt, die eh frei bleiben muss.   So viel kann der aber gar nicht freilassen, wenn der   wirklich Glyphosat sprüht, die Sau.   Glyphosat ist auf jeden Fall ein Amphibiengift, da   kann die Agrarindustrie die Krebsgeschichte drehen und wenden   wie sie möchte.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 12:00:36

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Gottfried mag auch kein Glyphosat   https://www.youtube.com/watch?v=n1cJTODlYB4

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 13:37:26

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

>wenn der wirklich Glyphosat sprüht...   Ich geh mal davon aus daß das Unkraut im Herbst nicht von einem Tag auf den anderen gelb wird, nur auf dem Acker sauber abgegrenzt. Das wird im Herbst überhaupt nicht gelb, das machen Bäume.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 13:59:53

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Jeder konventionell arbeitende Bauer sprüht Glyphosat, die Feldspritze ist heute Grundausstattung und wenn er selber keine hat, weil ihm eine gute Spritze zu teuer ist, kommt der Lohnunternehmer damit vorbei.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 14:26:50

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Es werden jedes Jahr ca 1000000 Tonnen Schweinefleisch exportiert

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 15:02:55

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Wie bringen uns die letzten drei Kommentare   jetzt weiter ?    

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 15:04:27

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Was hat das mit Greening zu tun ?

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 20:09:43

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Wo willst denn hin?   Gast schrieb:   > Wie bringen uns die letzten drei Kommentare > > jetzt weiter ? > > >

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-09-17 20:26:36

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Hallo, hier, ich will auch noch irgendwas schreiben.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-01 14:07:54

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

https://secure.avaaz.org/campaign/de/monsanto_dicamba_loc/?cSBZdcb

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-03 01:17:13

So sind sie länger haltbar,

dann könnt ihr sie euren Enkeln auch noch zeigen. https://www.welt-der-schmetterlinge.de/schmetterling-schmetterlinge_praeparieren.html   Und bringt euren Kindern nicht die Liebe zur Natur bei, die werden sonst unglücklich! Scheiß drauf, nur Galgenhumor...

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-04 04:31:07

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

This music video documents the Dakota Access Pipeline Protest at Standing Rock. While capturing the police brutality and human rights violations against peaceful Water Protectors, the filmmakers were tear gassed, targeted and shot with rubber bullets in an unconstitutional suppression of free press.   Dee Snider "So What" https://www.youtube.com/watch?v=9Jky4tE15r8   Dee Snider explains his new video "So What" https://www.youtube.com/watch?v=WiO_Bx_CyYE  

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-06 02:58:42

220px-Anarchist_black_cat.svg.png

Als Zeuge vor Gericht in einem Verfahren gegen Leiter der Industrial Workers of the World 1918 befand Ralph Chaplin, der allgemein als Schöpfer dieses Symbols angesehen wird, dass die Schwarze Katze „allgemein von den Jungs zum Darstellen der Idee der Sabotage angesehen wurde. Die Idee bestand darin, die Unternehmer durch Erwähnung des Begriffs der Sabotage oder durch Einsetzen einer schwarzen Katze zu erschrecken. Sie wissen, wenn sie irgendwo eine schwarze Katze ihren Weg kreuzen sehen und sie abergläubisch sind, dann werden sie ein bisschen Pech haben. Die Idee der Sabotage ist, eine kleine schwarze Katze gegen den Boss zu benutzen.

antworten   Zitat   

Gast-zurück zum Thema 2017-10-07 19:23:28

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

https://www.heise.de/tp/features/Lautloses-Sterben-der-Falter-und-Wildbienen-3852145.html   Die Zahlen sind echt shocking.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-07 19:36:34

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Juckt doch sowieso keine Sau. Solange es im Supermarkt glitzert und das Internet schnell ist ist doch alles super. Außerdem ist nur die Politik und die Industrie schuld, der Endverbraucher ist unschuldig. heul...

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-07 19:39:46

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Ist zwar absolut beknackt aber das ruft bei mir mehr Gefühle hervor wie irgendwelche ertrunkenen Menschen im Mittelmeer...

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-07 20:36:35

220px-Anarchist_black_cat.svg.png

das ist das Thema!

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-07 21:55:38

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Im anderen Thread werd ich quasi als menschenverachtend beschimpft. Das könnte man so hindrehen wenn man das unbedingt so sehen will. Ist egal wie andere das sehen, mich macht die Scheißegalmentalität in Sachen Natur einfach traurig. Ich sehe Menschen nicht als wertvollstes Lebewesen auf der Erde. Der Mensch gehört zu Mutter Erde, nicht die Erde gehört dem Menschen. Vielleicht sollte wirklich mal einer aufs Knöpfchen drücken. Irgendwer hat mal gesagt, lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende...   Gast schrieb:   > Ist zwar absolut beknackt aber das ruft bei mir mehr Gefühle hervor wie > irgendwelche ertrunkenen Menschen im Mittelmeer... >

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-08 00:52:13

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

artenvernichter nr.2 sind wohl die jagdverbände. das sagen zumindest die hier...   http://www.abschaffung-der-jagd.de/reaktionen/ausderbevoelkerung/einebesonderebegegnungmittraurigemende.html   gabs da nicht grade ne waffenschein-antragsschwemme :-( aber verdient das überhaupt noch den begriff "jagt", wenn nur vorm window gehockt wird, und die einzige regung des jägers sein finger ist?

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-08 01:20:56

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Wenn die Story stimmen täte wäre da ein Bild vom toten Reh. Das Veterinäramt hätte ihr gesagt daß Tollwut in Deutschland ausgerottet ist (seit2008). Das ist bestimmt so ne Veganierlügenstory. Und falls sie doch stimmen sollte, ich hätte mir den Braten frei Haus auch nicht entgehen lassen. Bestimmt lecker so ein Rehlamm. Die denken auch ein Pulli aus Baumwolle würde weniger Tiere töten wie einer aus Wolle, oder ihre Plastikjacke wäre toller in der Hinsicht wie eine aus Leder.   Die Jäger sind fürs Artensterben verantwortlich. (sind warscheinlich die letzten die den Wald schützen, fürn Förster ist das nur n Baumacker) Die Angler haben die Fische ausgerottet. (ohne die Angelvereine die Fische in Unmengen setzen und sich für naturnahe Flüsse einsetzen gäbs nur noch sterile tote (Ab)Wasserstraßen) Die Singvögel wurden von den Italiener gegessen. (wir reden hier gerade über Insekten...) Und die Fliegen, da bin ich schuld hab sie alle mit der Fliegenklatsche umgebracht. (das stimmt so wirklich)     Waffenscheinantragsschwemme, tolles Wort aus der Bildzeitung. Dir ist aber schon bewußt daß man heute sogar für eine Käpselespistole einen Schein braucht? Das ist Medienpanikmache mehr nicht.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-08 01:28:52

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Alle klar da steht Peta dahinter. Die Hälfte von denen lügt ganz bewußt um der dummen Wendy lesenden anderen Hälfte was vorzugaukeln und zu beweisen wie toll man doch ist. Und wenn keiner guckt holt man sich nen Burger. Das ist kein gelebter Naturschutz! Auch wenn die Bäume pflanzen wenn sie fliegen nicht.

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-08 14:21:50

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Gast schrieb:   > Dir ist aber > schon bewußt daß man heute sogar für eine Käpselespistole einen Schein > braucht? > jo ist doch schon etwa 10jahre so.   das mit den jägern sehe ich differenzierter, weil ist ne größere gruppe menschen, die natürlich nicht gleichgeschaltet sind...   ich kenne zb einen jäger, der isst nur fleisch wenns selbstgejagt ist. es geht ihm um den respekt, um verschwendung...achtung vorm Leben. ihm ists wichtig, dass er vom erlegten wild nichts verkommen läßt... er geht also nur sehr selten zur jagd.   seine jägerkollegen sehen in ihm keinen "richtigen" jäger->zuwenig abschüsse denen machts ballern richtig spaß, 40"stück"wild bei ner treibjagd erlegt... jede woche gehts zu einer anderen jagd, zur schonzeit gibts jagdtourismus

-(

...   jäger sind immer ne gruppe, die vom staat speziell protegiert wird. sie besitzen waffen+munition, und sind geübt im umgang damit. das zieht eher konservative an, denen nur 3 abschüsse im jahr zu langweilig sind...   naja, ich wollte nicht alle jäger über einen kamm scheren... mitm hund unterwegs treffe ich meist nur die schießwütigen - von den anderen sieht man meist nix...logischerweise  

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-08 17:38:28

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

https://www.youtube.com/watch?v=BnT7l-haRr8

antworten   Zitat   

Gast-Gast 2017-10-08 20:30:37

Die Schmetterlinge fliegen nicht mehr

Fear fear this voice in our brains, say's we're lost, we're insane, but we know we're not gonna change. Yeah we're strange.

antworten   Zitat   
Zeige (vorherige 50) (nächste 50) (20 | 50 | 100 | 250 | 500).
Views
'Persönliche Werkzeuge
Werkzeuge